"The Apeman" support "Loony" Samstag 04. Mai ab 20.00 Uhr im Kurhaus

THE APEMEN „27 Years Of Maximum Rhtythm & Beat“

Fantastisch! Auch im 27. Jahr ihrer bewegten Bandgeschichte lassen es sich die vier Jungs aus Saarbrücken nicht nehmen, mit ihrer legendären Liveshow auf Tour zu gehen. Inspiriert durch Bands wie The Who, The Small Faces und die britische Modkultur, haben sich THE APEMEN mit ihren Eigenkompositionen bereits in den 1990er Jahren als eine feste Größe in der internationalen Mod-Szene etabliert.



Mit ihrer wilden, actiongeladenen Bühnenshow, dem kraftvollen Sound zu zuckersüßen Harmonien, lösten THE APEMEN auf dem Kontinent und auch im Mutterland des Mod-Lifestyles, England, einen regelrechten Hype aus. Ihr Debutwerk „Phantacity“ (erschienen bei Detour Records Ltd. London), zählt heute zu einem Klassiker des Genres und hat sogar Bands aus der späteren Britpop-Welle inspiriert.



Nach gut 12 Jahren im Dauertourbetrieb, gönnten sich THE APEMEN 2004 eine ausgedehnte Babypause, die jäh im Juli 2013 durch ein legendäres Open-Air Konzert in ihrer Heimatstadt beendet wurde. Vor knapp 10.000 Menschen zeigten THE APEMEN, dass sie nichts von ihrer Durchschlagskraft und Spielfreude verloren haben und hinterließen offene Münder. Seit dem sind THE APEMEN wieder aktiv und haben insbesondere auch ihre Headliner-Qualitäten in Clubs und auf Festivals in ganz Europa unter Beweis gestellt.



Free Mp3 Download, Termine und mehr:

www.the-apemen.de

THE APEMEN in Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Apemen

 

and Support "Loony"

Loony sind eine saarländische Britpop-Legende. Schon Anfang der 90er spielten sie im Saarbrücker Ballhaus ihre Mischung aus Powerpop, 90er Rave, 60s und ...Britpop...  und das obwohl es diese Musikbezeichnung zu der Zeit noch gar nicht so richtig gab. Schnell folgte der logische Schritt: Umzug nach England, Touren durch die Londoner Clubs - genau in der Zeit als sich Oasis und Blur ihren Battle of the Bands lieferten. Höhepunkt für Loony: ihr Auftritt im immer noch legendären 100Club. Wieder zuhause angelte sich die Band einen Plattenvertrag und brachte die beiden Alben Into The Loonyverse und The Strange And Certain Kind raus. Auch hier konnten sie beweisen, dass es ihnen immer wieder gelingt kleine fiese Popbiester zu schaffen, die auch live eine einzigartige Energie entfalten. Loony sind: Nils A. Crauser (Gesang/Gitarre), Peter Mussler (Gitarre/Gesang), Mike Lehecka (Bass), Wolfgang Hammes (Orgel/Gesang) und Thomas Trittelvitz (Schlagzeug). 

 

Eintritt: 15€ Abendkasse Reservierung unter : 0176/40710611 und info@kurhaus-harschberg.de

Karten auch erhätlich beim Sponsor "Spinnrad" St.Wendel